Regionalentwicklung

Das im Jahr 2011 beschlossene  Regionalentwicklungskonzept (REK) dient als Grundlage für die künftigen Raum- und Verkehrsplanungen in der Region Aarau. 

In einem ersten Teil werden die Strategien der räumlichen Entwicklung für die Region Aarau genannt.

In einem zweiten Teil werden die Grundsätze der räumlichen Entwicklung festgehalten, an denen sich die Gemeinden der Region ihre Raumentwicklungspolitik ausrichten sollen. Sie sind im Rahmen der Ortsplanungsrevisionen laufend zu berücksichtigen.

Im dritten Teil schliesslich werden die Schlüsselaufgaben genannt, welche die Region Aarau in den nächsten Jahren angehen soll.

Gleichwohl verfügt jede Gemeinde über ein eigenes räumliches Entwicklungskonzept, das sich auf die übergeordneten kantonalen und regionalen Grundlagen bezieht.

Dazu gehören: